Ganztagsschule mit integriertem Gymnasium
Ganztagsschule mit integriertem Gymnasium

DLRG-Mitarbeiter im sportlichen Rahmen verabschiedet

"Ewald" verlässt die Schule

Susanne Fehler (FK-Leiterin Sport, re) und Schulleiterin Jutta Klages verabschieden Ewald Freese. Foto: Klages

Nach über zehn Jahren aktiver und ehrenamtlicher  Mitarbeit im Sport-Profil der Oberschule Wiefelstede, wurde Ewald Freese, Leiter der DLRG-Ortsgruppe Bad Zwischenahn, verabschiedet. Freese legt auf eigenen Wunsch seine Tätigkeit im Sportbereich der Oberschule nieder. In einem von dem Sportkollegium zusammengestellten Rahmenprogramm unter der Leitung von Fachleiterin Susanne Fehler, stellten die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 zunächst ihre Trendsportarten vor. Schulleiterin Jutta Klages lobte das Engagement der Sportlehrkräfte, die dadurch den Jugendlichen besondere Chancen und Möglichkeiten bieten. Die Schule bietet den Jugendlichen im Jahrgang 10 seit 6  Jahren eine Palette verschiedener Sportarten, u.a. Badminton, Streetball, Stepaerobic und Zumba, aus denen sich die Schülerinnen und Schüler je eine Sportart auswählen können. Hinzu kommt die DLRG-Ausbildung, durchgeführt von Ewald Freese und dem ehemaligen Lehrer Detlef Krüger. Beide Pensionäre leiten die Jugendlichen im Ehrenamt bereits seit 2010 jährlich an. Das Ziel ist stets der „Rettungsschwimmschein Bronze“. Nach rund 11 Jahren sind so bereits 151 Rettungsschwimmer/innen ausgebildet worden. Die DLRG unterstützt die Schule zudem beim jährlichen Paddeln über’s Zwischenahner Meer und gibt – unter der Leitung von Ewald Freese – Geleitschutz.  Klages bedankte sich – im Namen der Schulgemeinschaft – für das außerordentliche Engagement Freeses und wünschte ihm alle Gute für die kommende Zeit.

Austauschprojekt mit Polen 2016:

"Tolle Freundschaften entstanden"

Kaum waren unsere 27 Schülerinnen und Schüler im Rahmen unseres traditionellen Austauschprojektes in Polen, schon hatten sich zahlreiche tolle Freundschaften entwickelt. Mehr als glücklich und zufrieden äußerte sich jetzt Musiklehrer Rainer Kroll zum Programm und vor allem zum Verhalten unserer Schüler. "Alle sind begeistert, die Gruppe selbst ist sehr harmonisch", so Kroll. Beim Aufenthalt im Skigebiet nahe Zakopane zeigten die 14-16-Jährigen großes Talent und viel Freude. Tatkräftig am Unterrichten waren im übrigen auch unsere ehemaligen Schüler Bastian Lübben und Tjark Klefer.

Unsere diesjährigen Austauschschüler mit ihren Betreuern. Foto: privat

Bis Sonntagfrüh bleiben unsere Schülerinnen und Schüler sowie deren Begleiter Frau Höpken, Herr Kroll und Herr Krüger noch in Polen, dann geht's wieder Richtung Wiefelstede. Die erwartete Ankunft am Schulzentrum ist Sonntag, 6.3.2016, gegen 23.30 Uhr.

Nach 38 Jahren in Wiefelstede

"Ecki" Klages in den Ruhestand verabschiedet

Foto: privat

In einem festlichen Rahmen und vor zahlreichen Gästen wurde jetzt unser stellvertretender Oberschuldirektor Eckard "Ecki" Klages (s. Bild links und Bilder unten) in den Ruhestand verabschiedet. Nach über 40 Jahren als Lehrer, davon rund 38 Jahre in Wiefelstede, beendete er damit eine überaus erfolgreiche und erfüllende Laufbahn. Unendlich dankbar sei er, so der 66-Jährige, dass er heute "voller Spaß und Freude" auf sein Berufsleben zurückblicken könne.

Zum NWZ-Artikel vom 28.1.2016

Neuaufstellung der Schulleitung

Nach dem Ausscheiden des stellvertretenden Schulleiters Eckard Klages sowie dem Beginn der Mutterschutzzeit von Dr. Sonja von Waaden ist übergangsweise eine Neuaufstellung der Schulleitung notwendig geworden: An die Stelle des stellvertretenden Schulleiters rückt vorübergehend der bisherige 2. Oberschulkonrektor Thomas Schmacker, die didaktische Leitung übernimmt Dr. Sibylle Jacobi, als 2. Oberschulkonrektorin fungiert Sabrina Gabriel-Jürgens. Schulleiterin war und ist Oberschuldirektorin Jutta Klages.

Zukunftstag 2016 (Jahrgänge 5-7)

Roswitha Tromp jetzt auch Rettungssanitäterin

Schulsekretärin und Rettungssanitäterin in Personalunion: Roswitha Tromp.

In allerbesten Händen wähnen kann sich, wem an der Oberschule Wiefelstede etwas passieren sollte. Vor einem Landesausschuss des Niedersächsischen Minitseriums für Inneres und Bildung legte Schulsekretärin Roswitha Tromp jetzt in Goslar ihre Prüfung zur Rettungssanitäterin ab. Nach rund drei Jahren, in denen sie in Praxis und Theorie intensiv geschult wurde, hat sie ihre Ausbildung mit Erfolg bestanden.

Neben der Lehrerin Susanne Hellwig ist Roswitha Tromp damit die Zweite an der Oberschule, die diese Qualifikation besitzt. Die Schule gratuliert!

Nach Spendenrekord beim HOKISA-Lauf:

"A very BIG thank you" aus Kapstadt

Das HOKISA-Team 2015 (Bild: HOKISA)

 

A very BIG thank you from me too!

What an incredible achievement and what a beautiful thought, that HOKISA has united the whole community in their support for the work we do and the children that we care for.

Please thank the WHOLE town – from all of us at HOKISA – BIG and small!

Kindest regards

Robyn Cohen (Vorstandsmitglied)

 

 

Ein ganz herzliches Dankeschön an die Schule in Wiefelstede. Nicht nur bekommen wir so viel von Ihnen durch diese Hilfsbereitschaft, sondern die Schüler der Schule erfahren einen wertvollen Lernprozess indem sie sich mit der Lebenssituation anderer auseinandersetzen.

Alles Gute ...

Ingrid Rode (Vorstandsmitglied)

 

 

Es ist ein Rekord in mehr als einem Sinne – auch ein Rekord der Menschlichkeit. In genau der damals sehr bescheidenen Hoffnung und Zuversicht haben wir HOKISA begonnen, aber dass es so ein Erfolg wurde, ist Euch zu verdanken, und jungen Menschen wie Euch!
Mit lieben Vorweihnachtsgrüßen aus Kapstadt

Karin Chubb (Vorstandsmitglied)

Sechstklässler sind starke Leser!

Die Sieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs

Am 1.12. fand der alljährliche Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Bereits im Vorfeld hatte jeder Schüler ein Buch seiner Wahl in der Klasse vorgestellt und seine Lieblingsstelle vorgelesen. Die Klassenbesten durften dann am Dienstag gegeneinander antreten und ihren Text sowie einen Fremdtext vorlesen. In einem Kopf-an-Kopf-Rennen überzeugten letztendlich Lara Nikoleizig und Jenny Abeln (beide 6a) als Schulsieger. Knapp Zweiter wurden Julie Diaz (6a) und Giuliano von Bargen (6b). Alle anderen Klassensieger teilten sich den 3. Platz.

GJ

Kinder aus Kriegsgebieten bei uns:

Ehrenamtliche Helfer gesucht

Wie den aktuellen Presseberichten zu entnehmen ist, werden wir in der nächsten Zeit mit der Ankunft von weiteren Kindern und Jugendlichen aus den Kriegsgebieten rechnen müssen, die möglichst schnell - vor allem im schulischen Alltag -  integriert werden sollen. Sehr wesentlich für eine Integration sind natürlich Sprachkenntnisse in Deutsch.

Um die betroffenen Kinder/Jugendliche in dieser für sie auch sehr fremden Situation zu unterstützen, benötigen wir die Hilfe von Ehrenamtlichen, die sich zutrauen, Deutschunterricht zu erteilen. Hierfür ist es nicht notwendig, ein Pädagogik-Studium absolviert zu haben. Wichtig ist, dass Sie offen auf die Kinder/Jugendlichen zugehen, dass Sie Lust haben, ihnen Deutsch beizubringen und dass Sie die Zeit haben, sich zumindest für einen bestimmten Zeitraum regelmäßig an die Kurse zu binden.

Der Unterricht soll im Rahmen des Schulunterrichts vormittags an der Oberschule stattfinden, das bedeutet natürlich auch, dass Sie vormittags Zeit haben müssen.

Falls Sie Interesse haben, die ehrenamtliche Schulgruppe an der Oberschule Wiefelstede zu unterstützen, würden wir uns freuen wenn Sie sich an uns wenden:

Ansprechpartner:  

Eckard Klages

Tel.: 04402-9682-15

E-Mail: klages@oberschule-wiefelstede.de

CHECK! Polenbesuch 2015

S P O N S O R E N L A U F       2 0 1 5

Inklusionsveranstaltung mit Werder Bremen

Impressionen in Grün & Weiß

Maurice Rühlmann behauptet sich im Kampf der Roboter

Siegerehrung

Unser Schüler Maurice Rühlmann aus der 8b hat in der Duelldisziplin des Roboterwettbewerbs „InTechCup 2015“ in Wildeshausen den 2. Platz errungen. Neben der Siegerurkunde erhielt er für das gesamte Team einen Mindstorms-Technik-Ergänzungs-Kit. Der Kampf um den ersten Platz war bis zuletzt offen gewesen und ging nur äußerst knapp aus. Insgesamt waren in dieser Disziplin 34 Schulen an den Start gegangen, die Oberschule Wiefelstede belegte drei der ersten fünf Plätze.

Mehr erfahren

Was ist Inklusion?
80-Sekunden-Film von "Aktion Mensch"
inklusionsfilm.mp4
MP3-Audiodatei [29.4 MB]

 

 

Loading

Kontakt

Am Breeden 7/9

26215 Wiefelstede (Anfahrt)

 

Tel.: 0 44 02  - 96 82 - 0

Fax: 0 44 02 - 96 82 - 47

E-Mail: verwaltung@oberschule-wiefelstede.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Bürozeiten

Mo - Do: 7.15 - 15.00 Uhr

Fr: 7.15 - 13.00 Uhr

 

Zum Sekretariat

Unterricht & Pausen

 

NEUE Zeiten ab 2.11.2015

 

1. Stunde: 7.25-8.10 Uhr

2. Stunde: 8.10-8.55 Uhr

 

3. Stunde: 9.10-9.55 Uhr

4. Stunde: 9.55-10.40 Uhr

 

5. Stunde: 11.10-11.55 Uhr

6. Stunde: 11.55-12.40 Uhr

 

7. Stunde: 13.30-14.15 Uhr

8. Stunde: 14.15-15.00 Uhr

 

 

Partnerschule

Das Wetter bei unserer Partnerschule in Chocz (Polen)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Oberschule Wiefelstede